Qualitätsmanagement

Die Leitung der Gesellschaft KOH-I-NOOR a.s. macht seit dem August des Jahres 2002 die Grundsätze eines Qualitätsmanagementsystems nach der Norm ISO 9001:2009, dem September des Jahres 2017 die Grundsätze eines Qualitätsmanagementsystems nach der Norm ISO 9001:2016 mit dem Ziel geltend, das funktionierende Managementsystem der Gesellschaft zu perfektionieren. Dieses System wird ständig so angewandt, eingehalten und verbessert, dass die Effektivität des Qualitätsmanagementsystems in Übereinstimmung mit den Anforderungen dieser internationalen Norm ist.

Das Qualitätsmanagementsystem ist zertifiziert für:

die Herstellung, den Einkauf und den Verkauf von Konfektionsnadeln und kleineren Metall- und Kunststoffprodukten und die damit zusammenhängende Konstruktionstätigkeit und die Herstellung von Werkzeugen, Formen und Maschinen.

Ein Teil des Fertigungsprogramms ist für die Automobil-, Elektrotechnik- und Papierindustrie bestimmt, wo die Gesellschaft Koh-i-noor ein Qualitätsmanagementsystem nach der Norm ISO TS 16949:2009 verwendet. Bei der Entwicklung der Produkte aus diesem Produktionsprogramm werden die Methoden PPAP genutzt. Die Koh-i-noor a.s. erfüllt die Bedingungen eines ethischen Kodex und der Norm Reach.